sozialer Wohnungsbau; behindertengerechter Hauptbahnhof

ID: 438
Erstellt von Hoffnungsstern am 05.02.2017 um 22:55 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren des Moderatorenteams Beteiligungshaushalt FR!

Die Vorschläge der zahlreichen Teilnehmer betr. "bezahlbare Wohnungen, sozialer Wohnungsbau" sowie der Initiative "Mieten runter" möchten wir ausdrücklich unterstützen; und das sowohl für finanziell schwache Familien (vor allem mit Kindern) als auch für mehr Wohnmöglichkeiten für obdachlose Frauen und Männer (OFF etc.) - wie von Herrn Hein bei einem Treffen im Herbst 2016 angekündigt worden ist.

Außerdem bitten wir dringend, die Stadtverwaltung möge sich energischer und intensiver für einen behindertengerechten Hauptbahnhof Freiburg einsetzen (zuverlässig funktionierende Rolltreppen und Kofferbänder sowie besser erreichbare Aufzüge).

Wir danken Ihnen für die Weiterleitung unserer Vorschläge und grüßen bestens!

Kommentare (2)

Moderation

Kommentar der Moderation
17.03.2017 16:50

In die Haushaltsberatungen eingeflosssen.

Zu diesem Thema haben Fraktionen des Gemeinderates einen Änderungsantrag zum Haushaltsentwurf der Verwaltung gestellt.

Die Anträge von UL, FL/FF und FDP unter http://www.freiburg.de/haushalt > Haushaltsberatungen > OZ 282, 283, 284

Mika

06.02.2017 16:33

Im Hbf passt relativ großer Kinderwagen nicht zu engem Aufzug. Viele Leute mit Kinderwagen stehen vorm Fahrstuhl, nachdem ein ICE ankommt. Mit E-Bike kommt man kaum Treppe hoch. Kofferbänder gar nicht zuverlässig... Gerne eine Rampe statt Treppe! Es betrifft allen Menschen!!!